Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Was bleibt, ist die Liebe

Von Beethovens Mutter bis Kafkas Braut
BuchGebunden
265 Seiten
Deutsch
Von Liebesglück und Liebesleid
Mutterliebe und Partnerliebe, Eigenliebe, Hassliebe und "verbotene" Liebe - an prominenten Beispielen geht Spurensucher Dietmar Grieser der Frage nach: Was macht die Liebe aus? Was können wir aus dem Beziehungsglück, aber auch aus Beziehungskonflikten von anderen lernen? Der 16-jährige Beethoven verliert mit dem Tod der Mutter seine beste Freundin;
...mehr

Produkt

KlappentextVon Liebesglück und Liebesleid
Mutterliebe und Partnerliebe, Eigenliebe, Hassliebe und "verbotene" Liebe - an prominenten Beispielen geht Spurensucher Dietmar Grieser der Frage nach: Was macht die Liebe aus? Was können wir aus dem Beziehungsglück, aber auch aus Beziehungskonflikten von anderen lernen? Der 16-jährige Beethoven verliert mit dem Tod der Mutter seine beste Freundin; Thronfolger Franz Ferdinand bietet in puncto Brautwahl sogar dem Kaiser die Stirn; und was hat die Entstehung des US-Kultfilms "Casablanca" mit einer mysteriösen Hochzeitsreise ins Wien von 1938 zu tun? "Massenmörderin" Agatha Christie lernen wir als hingebungsvolle Gattin, Erich Kästner als verzärteltes Muttersöhnchen kennen. Wer sich für komplizierte Partnerschaften interessiert, kommt an Franz Kafka und Bertolt Brecht, Benjamin Britten und Richard Gerstl nicht vorbei. Und kann das Zusammenleben mit einem geliebten Haustier das menschliche Miteinander ersetzen?
Dietmar Griesers Spurensuche von der Liebe auf den ersten Blick bis zur Liebe über den Tod hinaus - ein Buch zum Verlieben.
Details
ISBN/EAN978-3-9905013-6-8
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2018
Erscheinungsdatum15.06.2018
Seiten265 Seiten
SpracheDeutsch
Illustrationenmit zahlreichen Abbildungen
Artikel-Nr.14867822
Rubriken

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Autor

Dietmar Grieser lebt seit 1957 in Wien und ist seit 1973 als Buchautor erfolgreich. Seine Bestseller wurden in mehrere Sprachen übersetzt, etliche auch fürs Fernsehen verfilmt. Zu seinen Auszeichnungen zählen u.a. der Eichendorff-Literaturpreis, der Donauland-Sachbuchpreis, der Buchpreis der Wiener Wirtschaft, der tschechische Kulturpreis »Artis Bohemiae Amicis«, das Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst sowie das Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. Zuletzt bei Amalthea erschienen: »Die böhmische Großmutter« (6.Aufl . 2015), »Es ist nie zu spät« (3.Aufl . 2010), »Das zweite Ich« (2.Aufl . 2011), »Das gibt's nur in Wien« (2.Aufl . 2012), »Landpartie« (2013), »Wege, die man nicht vergißt« (2015), »Geliebtes Geschöpf« (2.Aufl . 2016) und »Schön ist die Welt« (2.Aufl . 2017). dietmargrieser.at
Weitere Bücher von
Grieser, Dietmar
Was bleibt, ist die Liebe
Schön ist die Welt
Wege, die man nicht vergisst
Das gibt's nur in Wien
Landpartie
Geliebtes Geschöpf