Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Karl Kraus

30 und drei Anstiftungen
BuchKartoniert, Paperback
255 Seiten
Deutsch
Mit seinen "30 Anstiftungen zum Wiederentdecken von Karl Kraus" - zunächst als Serie in der Wiener Straßenzeitung "Augustin", später in Buchform erschienen -, hatte Richard Schuberth neue Schlaglichter auf den Satiriker und Sprachkritiker geworfen, den mit Kraus nicht vertrauten Lesern und Leserinnen einen Weg zu dessen Werk gebahnt, aber auch Kraus-Kennern neue Blickwinkel und ungeahnte Gegenwartsbezuge eröffnet....mehr
Diesen Artikel gibt es auch als
30 Anstiftungen zum Wiederentdecken von Karl Kraus
BuchKartoniert, Paperback
Lieferbarkeit unsicher
EUR24,00

Produkt

KlappentextMit seinen "30 Anstiftungen zum Wiederentdecken von Karl Kraus" - zunächst als Serie in der Wiener Straßenzeitung "Augustin", später in Buchform erschienen -, hatte Richard Schuberth neue Schlaglichter auf den Satiriker und Sprachkritiker geworfen, den mit Kraus nicht vertrauten Lesern und Leserinnen einen Weg zu dessen Werk gebahnt, aber auch Kraus-Kennern neue Blickwinkel und ungeahnte Gegenwartsbezuge eröffnet.
Durchwegs unkonventionell und engagiert, abseits der akademischen und feuilletonistischen Trampelpfade zeigt Schuberth, was aktuelle Gesellschafts- und Kulturkritik von Karl Kraus lernen könnte, lernen sollte.
Details
ISBN/EAN978-3-903110-11-3
ProduktartBuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Erscheinungsjahr2016
Erscheinungsdatum10.06.2016
Seiten255 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.12721342
Rubriken

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Autor

Thomas Rothschild, geboren 1942, ist Österreicher und lehrt an der Universität Stuttgart, Literaturwissenschaft. Er erhielt 1992 den Österreichischen Staatspreis für Literaturktitik und 1997 den Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch. Bisherige Buchveröffentlichungen: "Wolf Biermann. Liedermacher und Sozialist" (Hg., 1976); "Liedermacher. 23 Porträts" (1980); "Von großen und von kleinen Zeiten. Politische Lyrik von den Bauernkriegen bis zur Gegenwart" (Hg., 1981); "Geschichten aus der Geschichte der Sowjetunion" (Hg., 1990); "Erzähle, dass Du Dein Recht erweist - Ein Lesebuch zur jüdischen Geschichte" (Hg., 1992) "Die Verhackstückung der Wirklichkeit. Rundfunkkritische Beiträge aus zwölf Jahren" (1993); "Relax and Enjoy. Die totale Infantilisierun" (2. Auflage 1996); "Das Recht, anders zu sein. Aufsätze zur Politik" (1995) "Verspielte Gedanken. Aufsätze zu Literatur, Film und Medien aus zwei Jahrzehnten" (1996).
Weitere Bücher von
Schuberth, Richard
Chronik einer fröhlichen Verschwörung
Karl Kraus
Unruhe vor dem Sturm. 2 Bände
Bevor die Völker wussten, dass sie welche sind
Wie Branka sich nach oben putzte
Das neue Wörterbuch des Teufels