Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Yellowstone

BuchKartoniert, Paperback
238 Seiten
Deutsch
Alle sechshunderttausend Jahre ist er bisher explodiert: der Megavulkan unter dem amerikanischen Nationalpark Yellowstone. Wolfgang Katzer geht der Fiktion nach, es wäre wieder so weit, schildert in dichter bis dichterischer Sprache das immer mehr aus den Fugen geratende Leben in Österreich, während eine erstickende Wolkenschicht sich langsam über die Welt schiebt: Dreiunddreißig Geschichten aus dem Alltag,...mehr

Produkt

KlappentextAlle sechshunderttausend Jahre ist er bisher explodiert: der Megavulkan unter dem amerikanischen Nationalpark Yellowstone. Wolfgang Katzer geht der Fiktion nach, es wäre wieder so weit, schildert in dichter bis dichterischer Sprache das immer mehr aus den Fugen geratende Leben in Österreich, während eine erstickende Wolkenschicht sich langsam über die Welt schiebt: Dreiunddreißig Geschichten aus dem Alltag, die einander die Hand reichen, dreiunddreißig Schritte zum Untergang.
Details
ISBN/EAN978-3-901761-71-3
ProduktartBuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Erscheinungsjahr2007
Erscheinungsdatum03.10.2007
Seiten238 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.2540737
Rubriken
WarengruppeBelletristik TB

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Autor

Wolfgang Katzer - alias Bamschabl - geboren 1950 in Wien, studierte Klavier, Musikwissenschaft und Kunstgeschichte, leitete als Jazzpianist mehrere Musikgruppen, bevor er 1976 zusammen mit Peter Traxler das Musikkomikerduo Muckenstruntz & Bamschabl gründete. Er ist Vater dreier erwachsener Kinder und lebt, zum zweiten Mal verheiratet, in Wien.
Weitere Bücher von
Katzer, Wolfgang
Ayasha tanzt
Yellowstone
Die unendliche Leichtigkeit des Schweins
Die Sonne der Maulwürfe