Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Der unwiderstehliche Garten

Eine Beziehungsgeschichte
BuchGebunden
233 Seiten
Deutsch
Was uns alles blüht
Auch für eine hingebungsvolle Gärtnerin wie Barbara Frischmuth kommt der Tag, an dem sie beschließt, den Garten zu verkleinern. Während sie halbherzig Beete auflöst, muss sie daran denken, was die moderne Neurobiologie darüber entdeckt hat, wie Pflanzen kommunizieren - untereinander und mit dem Menschen. Trotz guter Vorsätze ertappt sie sich dabei, dass sie wieder Setzlinge kauft.
...mehr
Diesen Artikel gibt es auch als
Der unwiderstehliche Garten
HörbuchCompact Disc
lieferbar
EUR22,50
Der unwiderstehliche Garten
EUR17,99

Produkt

KlappentextWas uns alles blüht
Auch für eine hingebungsvolle Gärtnerin wie Barbara Frischmuth kommt der Tag, an dem sie beschließt, den Garten zu verkleinern. Während sie halbherzig Beete auflöst, muss sie daran denken, was die moderne Neurobiologie darüber entdeckt hat, wie Pflanzen kommunizieren - untereinander und mit dem Menschen. Trotz guter Vorsätze ertappt sie sich dabei, dass sie wieder Setzlinge kauft. Aber macht ein schmerzender Rücken manchmal nicht glücklicher, als es im Alter bequem zu haben? Man muss sich einer Sache widmen können, um glücklich zu sein, und dafür bietet der Garten einen perfekten Raum.
Wenn Barbara Frischmuth also über die Unwiderstehlichkeit eines Gartens erzählt, lenkt sie unseren Blick auf die Vielfalt des Lebens selbst.
"Mir ist klar, dass die Bewohner des Gartens wesentlich besser über mich Bescheid wissen, als ich über sie."
Details
ISBN/EAN978-3-351-03585-3
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2015
Erscheinungsdatum13.02.2015
Seiten233 Seiten
SpracheDeutsch
IllustrationenMit etwa 40 Tafeln und Vignetten
Artikel-Nr.6670866
Rubriken

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Inhalt/Kritik

Kritik" Ein prächtig blühender Strauß aus überaus weisen Worten und Gleichnissen " Werner Krause Werner Krause Kleine Zeitung 20150221

Autor

Barbara Frischmuth wurde am 5. Juli 1941 in Altaussee (Steiermark) geboren und studierte ab 1959 zunächst Englisch und Türkisch, dann Ungarisch und Türkisch (Dolmetscherin) an der Universität Graz, erhielt 1963 ein Dolmetsch-Diplom in Türkisch und 1964 einen Abschluss als akademisch geprüfte Übersetzerin, 1964-66 studierte sie Orientalistik ohne Abschluss in Wien. Seit 1966 ist Frischmuth hauptberuflich Schriftstellerin und Übersetzerin. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen (u. a. Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis 1972, Anton Wildgans Preis 1973, Franz Nabl Literaturpreis 1999, Ehrenpreis des österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln 2005).
In ihren Erzählungen, Romanen und Theaterstücken setzt sie sich mit der Situation der Frau in der Arbeitswelt auseinander und behandelt die Begegnung von orientalischer und westlicher Kultur. Darüber hinaus hat sie zahlreiche Werke aus dem Englischen und Ungarischen übersetzt.Die Illustratorin Melanie Gebker wurde 1976 in Ahaus/NRW geboren. Sie studierte Bildende Künste und Malerei in den Niederlanden und lebt als freie Graphikerin in Berlin, wo sie auch zahlreiche Ausstellungen hatte.
Weitere Bücher von
Frischmuth, Barbara
Machtnix oder Der Lauf, den die Welt nahm
Woher wir kommen
Das Verschwinden des Schattens in der Sonne
Fingerkraut und Feenhandschuh
Der unwiderstehliche Garten
Weitere Bücher von
Gebker, Melanie
Der unwiderstehliche Garten