Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Wagner: Tristan Und Isolde

FilmDVD
Unbekannt / Sonstige
Passend zur Festspielzeit veröffentlicht die Deutsche Grammophon in diesem Jahr auf DVD und Blu Ray die Inszenierung von Wagners Ur- Enkelin Katharina, die 2015 in Bayreuth Premiere hatte: Tristan und Isolde. Diese Inszenierung zum 150. Jubiläum von Tristan und Isolde markierte den Höhepunkt der letzten Bayreuther Festspiele. Für Katharina Wagner stand mit ihrer Inszenierung von "Tristan und Isolde" eine Menge auf dem Spiel....mehr

Produkt

KlappentextPassend zur Festspielzeit veröffentlicht die Deutsche Grammophon in diesem Jahr auf DVD und Blu Ray die Inszenierung von Wagners Ur- Enkelin Katharina, die 2015 in Bayreuth Premiere hatte: Tristan und Isolde. Diese Inszenierung zum 150. Jubiläum von Tristan und Isolde markierte den Höhepunkt der letzten Bayreuther Festspiele. Für Katharina Wagner stand mit ihrer Inszenierung von "Tristan und Isolde" eine Menge auf dem Spiel. Ihr Mut hat sich gelohnt!" (Der Spiegel)
Unangefochten das Dirigat Christian Thielemans, der aktuell für seinen Lohengrin in Dresden gefeiert wurde und als der Wagner Dirigent unserer Zeit gilt.
Und auch die Hauptdarsteller überzeugten in ihren Rollen: Evelyn Herlitzius als perfekte Isolde: Sie sang ihre Isolde mit strahlender Präzision, Inbrunst und Feeling bis zum Schluß () Und Gould hatte seinen Tristan so souverän beherrscht an diesem Abend, wie es bei dieser mörderisch schweren Partie über die gesamte Distanz eben nur möglich ist. Volle Punktzahl. (Der Spiegel)
LIVE ist die Inszenierung in Bayreuth dieses Jahr im August zu erleben. Für all diejenigen Wagnerfans aber, die nicht in den Genuss einer Karte für den Hügel gekommen sind, ist diese Inszenierung als DVD und Blu ray ein unbedingtes Muss!
Details
ISBN/EAN0044007352519
ProduktartFilm
EinbandartDVD
Erscheinungsjahr2016
Erscheinungsdatum08.07.2016
SpracheUnbekannt / Sonstige
Artikel-Nr.13108956
Rubriken
WarengruppeMusik CD

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Inhalt/Kritik

Inhaltsverzeichnis1. Opening (Live At Festspielhaus, Bayreuth / 2015) - Bayreuth Festival Orchestra
2. Einleitung (Live At Festspielhaus, Bayreuth / 2015) - Bayreuth Festival Orchestra
3. "Westwärts schweift der Blick" (Live At Festspielhaus, Bayreuth / 2015) - Tansel Akzeybek
4. "Frisch weht der Wind der Heimat zu" (Live At Festspielhaus, Bayreuth / 2015) - Tansel Akzeybek
5. "Wehe, ach wehe! Dies zu dulden!" (Live At Festspielhaus,
...mehr

Autor

Wilhelm Richard Wagner wurde 1813 in Leipzig als neuntes Kind des Polizeiaktuarius Carl Friedrich Wagner und der Bäckerstochter Johanna Rosine Wagner geboren und starb 1883 in Venedig, im Palazzo Vendramin-Calergi. Er war war Komponist, Dramatiker, Philosoph, Dichter, Schriftsteller, Theaterregisseur und Dirigent. Mit seinen Musikdramen gilt er als einer der bedeutendsten Erneuerer der europäischen Musik im 19. Jahrhundert. Er veränderte die Ausdrucksfähigkeit romantischer Musik und die theoretischen und praktischen Grundlagen der Oper, indem er dramatische Handlungen als Gesamtkunstwerk gestaltete und dazu Text, Musik und Regieanweisungen schrieb. Als erster Komponist gründete er Festspiele in dem von ihm geplanten Bayreuther Festspielhaus. Seine Neuerungen in der Harmonik beeinflussten die Entwicklung der Musik bis in die Moderne. Mit seiner Schrift "Das Judenthum" in der Musik gehört er geistesgeschichtlich zu den Verfechtern des Antisemitismus.Katharina Wagner, geboren 1978 in Bayreuth, studierte Theaterwissenschaft in Berlin. Ab 1996 Regieassistenzen bei Harry Kupfer und den Bayreuther Festspielen. 2002 Regiedebüt, 2007 führte sie erstmals in Bayreuth Regie (Die Meistersinger).Christian Thielemann wurde 1959 in Berlin geboren. 1988 wurde er in Nürnberg Deutschlands jüngster Generalmusikdirektor. Von 1997 bis 2004 war er Generalmusikdirektor der Deutschen Oper Berlin, von 2004 bis 2011 leitete er die Münchner Philharmoniker. Ab September 2012 ist er Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden und übernimmt im Frühjahr 2013 die Künstlerische Leitung der Salzburger Osterfestspiele. Er hat an den wichtigsten Opernhäusern der Welt dirigiert und ist ein regelmäßiger Gast bei Spitzenorchestern wie den Wiener und den Berliner Philharmonikern. Im Jahr 2000 gab er sein enthusiastisch gefeiertes Debüt bei den Bayreuther Festspielen und tritt seither fast jedes Jahr in Bayreuth auf.
Weitere Bücher von
Thielemann, C.
Weitere Bücher von
Bayreuth Festival Orchestra (Komponist)