Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.
KBK_Stallhofer

Angelika Stallhofer in Klagenfurt

Lesung im Robert-Musil-Literaturmuseum mit Angelika Stallhofer "Adrian oder die unzählbaren Dinge", Kremayr & Scheriau Büchertisch Kärntner Buchhandlung Klagenfurt

Angelika STALLHOFER
1983 in Villach geboren, aufgewachsen in Seeboden, lebt in Wien. Studium der Publizistik in Wien und Hamburg und Absolventin des Instituts für Narrative Kunst Niederösterreich. Veröffentlichte Prosa und Lyrik in Literaturzeitschriften und Anthologien. Zahlreiche Preise und Stipendien, u.a. Gewinnerin des Ö1-Literaturwettbewerbs „Geld und Gier“, Start- Stipendium für Literatur des Bundeskanzleramts Österreich 2014 und 2016.

Buchdetails:
Adrian Keller ist Werbetexter und arbeitet für große Unternehmen. Er schreibt Produkte zum Erfolg. Seine Protagonisten sind Autos, Sportschuhe oder Uhren – und unfehlbar. Anna Liebmann, seine Lebensgefährtin, ist Schriftstellerin und erobert sich die Welt durch Worte. Adrian bewundert sie für ihren kritischen Geist und ihren Mut zur Freiheit, doch er sitzt in seinem bürgerlichen Leben fest: Das Pflegeheim seines Vaters ist zu bezahlen und die Projekte werden immer aufwendiger. Als er den Auftrag eines Immobilienmoguls annimmt, wird aus seiner Werbefigur Max Beier der Protagonist einer Kampagne für sicheres Wohnen. Adrian zieht in ein neu gebautes „Smart Home“ und seine Figur entwickelt allmählich ein Eigenleben.

Uhrzeit19:30
VeranstaltungsortRobert Musil-Literatur Museum
Bahnhofstraße 50
9020
Klagenfurt
ThemenbereichLiteratur

Produkte zum Thema

Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus

Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus

Das Leben der Ise Frank. Ein biografischer Roman
BuchGebunden
304 Seiten
Deutsch
EUR22,70
noch nicht erschienen, jetzt vorbestellen!

Teilen

Es werden keine Komponenten zur Einbindung von sozialen Medien angezeigt.
Sollen diese künftig angeboten werden?

Weitere Veranstaltungstermine

Verlauf