Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.
MO_Schilcher

Literaturfrühstück in Graz mit Astrid Schilcher

Buchpräsentation mit Astrid Schilcher "Mitgefühl für den Teufel", edition keiper

Astrid Schilcher wurde in Graz geboren, wo sie seit 2016 auch wieder lebt. Sie studierte Kunstgeschichte, Dolmetsch und hat ein abgeschlossenes Volkswirtschaftsstudium. Gemeinsam mit ihrem Mann führt sie ein Consulting Unternehmen. Privat schon immer ein Büchernarr, gibt sie nun ihrer Erzählstimme Raum, mit der Intention, spannende Unterhaltung mit einem kritischen Blick auf unsere Gesellschaft zu verbinden und eingefahrene Denkweisen aufzurütteln.

Buchdetails:
Wien der Gegenwart. Eine Liste mit drei Namen in der Hand des Teufels. Eine Nonne hofft hinter Klosternmauern ihre innere Ruhe wiederzufinden. Ein betuchter Anwalt lechzt nach gesellschaftlicher Anerkennung und versucht aus dem Schatten des verstorbenen Vaters herauszutreten. Ein Außenseiter wünscht sich nichts sehnlicher als Liebe und Respekt.
Whitechapel 1888. Ein zurückgezogener, unscheinbarer Mann wartet auf das Eingreifen Gottes gegen die ausufernde Unmoral.

Uhrzeit10:00
VeranstaltungsortBuchhandlung MOSER, Graz
ThemenbereichLiteratur

Produkte zum Thema

Mitgefühl für den Teufel
EUR18,00
lieferbar

Teilen

Es werden keine Komponenten zur Einbindung von sozialen Medien angezeigt.
Sollen diese künftig angeboten werden?

Weitere Veranstaltungstermine

Verlauf